The world of country
  Keith Urban
 
"

Keith Urban



Keith Urban (* 26. Oktober 1967 in Whangarei, Neuseeland) ist ein neuseeländisch-australischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist. Er ist ein Crossover-Musiker in den Bereichen Country und Popmusik.

Aufgewachsen ist er in Caboolture, einem Vorort von Brisbane in Queensland, Australien, wo er mit seinen Eltern zeitweise auf einer Farm lebte. Er kam früh mit der Country-Musik in Kontakt und gewann bereits im Alter von acht Jahren eine Talent-Show der Country-Musik. Mit zwölf Jahren spielte er mit einer Band in Clubs.

1990 unterzeichnete Keith Urban in seiner Heimat einen Plattenvertrag und veröffentlichte sein erstes Soloalbum. 1992 zog der Musiker nach Nashville, Tennessee und knüpfte Verbindungen zur Musikindustrie. Mit der Band The Ranch produzierte er 1997 ein Album.

Sein großer Durchbruch kam im Jahr 2000 mit dem Soloalbum Keith Urban. Er gewann 2001 den Horizon Award (Nachwuchs-Preis) der Country Music Association und den Top New Male Vocalist Award (Preis des besten neuen Sängers) der Academy of Country Music und wurde für sein Gitarren-Spiel für den Grammy nominiert.

Keith Urbans Musikstil ist eine Mischung aus Country, Rock und Popmusik. Zu traditionellen Country-Melodien spielt er akustische Gitarren, rockige Soli auf der E-Gitarre oder ein Banjo.

Das Album Golden Road wurde 2002 veröffentlicht und in den USA zwei Millionen Mal verkauft. Be Here folgte im Jahr 2004.

Am 25. Juni 2006 heiratete Urban in einem Vorort von Sydney die US-amerikanisch-australische Schauspielerin Nicole Kidman.

Wegen Alkoholproblemen begab er sich im Oktober 2006 in eine freiwillige Entziehungskur.

Im Jahre 2007 ging er wieder auf Tournee, wo er am 7. Juli 2007 zusammen mit Alicia Keys beim Live Earth-Konzert in New York auftrat. 2008 bekam er einen Grammy.

Alben

  • The Ranch (1997)
  • Keith Urban (1999)
  • Golden Road (2002)
  • In The Ranch (Re-Release 2004)
  • Be Here (2004)
  • Days Go By (2005)
  • Love, Pain & The Whole Crazy Thing (2006)
  • 18 Kids - Greatest Hits (2007)

Die bedeutendsten Auszeichnungen

1983 - CCMA Junior Male Vocalist
1990 - CMAA Star Maker Award
1991 - CMAA Golden Guitar/Best New Talent
1992 - CMAA Golden Guitar Male Vocalist
1992 - CMAA Golden Guitar Instrumentalist
1997 - CMAA Golden Guitar Instrumentalist
1998 - CMAA Golden Guitar Instrumentalist
2001 - CMAA Golden Guitar Instrumentalist
2001 - ACM Top New Male Vocalist
2001 - CMA Horizon Award
2001 - ARIA Outstanding Achievement Award
2001 - VMA Male Vocalist Award
2001 - Mo Australian Show Business Ambassador of the Year
2003 - ARIA Country Album of the Year (Golden Road)
2003 - Country Weekly Fan Favorite Award for Favorite New Artist
2003 - BMI Song of the Year Category for "Somebody Like You"
2003 - TCMA Video Clip of the Year - "Somebody Like You"
2004 - CMA Male Vocalist of the Year
2004 - FCMA Best Foreign Music
2005 - CMT Music Awards Video of the Year - "Days Go By"
2005 - ACM Album of the Year - "Be Here"
2005 - ACM Top Male Vocalist
2005 - CMA International Artist of the Year
2005 - CMA Male Vocalist of the Year
2005 - CMA Entertainer of the Year
2006 - CMA Male Vocalist of the Year



Artikel Keith Urban. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 12. März 2008, 19:24 UTC. URL:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Keith_Urban&oldid=43625982 (Abgerufen: 17. April 2008, 17:45 UTC)

 
  Heute waren schon 8 Besucher (15 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=